Köpfe: Christina Dörge

ChristinaDoerge_hoch_sig_sw
Dr. Christina Dörge

Nach ihrem Abschluss zur Diplom-Informatikerin war C. Dörge von 2002 – 2006 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Informatik der Universität Bremen beschäftigt und unterrichtete in diesem Rahmen auch unterschiedliche Kurse. Es folgten verschiedene Lehraufträge an der Charité am Campus Virchow Klinikum an der TU Berlin, Universität KMUTT Bangkok, Logistikschule der Deutschen Bundeswehr, Hochschule für angewandte Wissenschaften als auch an der Universität Oldenburg. Während dieser Zeit war C. Dörge von 2006 – 2009 auch als Entwicklerin und freie Mitarbeiterin tätig. 2012 beendete sie ihre Doktorarbeit, neben ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin, an der Universität Oldenburg zu dem Thema „Informatische Schlüsselkompetenzen – Konzepte der Informationstechnologie im Sinne einer Informatischen Allgemeinbildung“. Von 2012 – 2014 war sie Projektleiterin bei einem Bremer Unternehmen, bis der Wechsel zur FOM folgte.
C. Dörge ist seit September 2014 als hauptberuflich Lehrende an der FOM Hochschule am Hochschulzentrum Bremen tätig. Im November 2014 erfolgte die Berufung zur Professorin für Wirtschaftsinformatik. Frau Dr. Dörge studierte Informatik an der Universität Bremen.